Gelina Watersport    




Im WWS-Instructorcollege Gelina Watersport bieten wir Surf- und Catamarankurse für Anfänger und Fortgeschrittene Surfkurse (auch für Kinder ab 8 Jahren), Catamaranausflüge sowie Surf- und Catverleih an. Wer sich etwas mehr Zeit nehmen will kann bei uns auch zum Surf- und/oder Segellehrer ausgebildet werden.
Außerdem verleihen wir Tretboote und Kanus.


Revier :
Die Surfschule liegt an einem ca. 8 km langen Sandstrand in der Bucht von Acharavi. Das Wasser ist bis etwa 30 m Stehtief (Untergrund feiner Sand) und der Wind weht fast immer schräg auflandig (ihr kommt immer problemlos ans Ufer zurück) mit 1-3 Windstärken. Funktioniert im Sommer die Thermik gut, kann der Wind auf 4 Windstärken auffrischen. Vormittags ist das Wasser ruhig - ideal zum lernen wie auf dem Bild rechts - und am Nachmittag stellt sich meist eine kleine Windwelle ein.



Etwa ein mal im Monat besucht uns der Maestro, ein kräftiger Nordwind bis 7 Bft der auch eine anständige Dünung mitbringt. Der Maestro dauert meistens drei Tage und dann sieht das Meer wie auf dem Bild links aus. Wem die Wellen zum Surfen zu groß sind, der kann sich auf ein schönes Wellenbad freuen oder mit dem Kanu die Wellen abreiten.




Surf-Equipment:
Wir haben vom speziellen Schulungsboard über Aufsteigerboards bis zum 282er Slalomboard verschiedene Boards von Hifly und Bic. Die Segelgrößen reichen vom 1,8 qm Kiddysegel bis zum 6,5 qm Slalomsegel von Bic. Natürlich haben wir auch Surfanzüge für Kinder und Erwachsene, Trapeze und Surfschuhe. Rechts seht Ihr die Rückseite unseres Surfhauses mit den Segeln und dem Sicherungsboot.



Catamaransegeln:

Auf unserem fast neuen Topcat K1 (Bj. 98) könnt Ihr auch segeln lernen. Das geht sogar noch etwas schneller als das Windsurfen, da man beim Segeln weniger ins Wasser fällt. Nach einem Segelkurs könnt Ihr dann so gut segeln, daß Ihr die Prüfung zum DSV-Segelgrundschein ablegen und den Schein mit nach Hause nehmen könnt.


Wer nicht gleich selber Kapitän werden möchte kann sich zur Verstärkung einen Segellehrer mit an Bord nehmen.
Beim Segeln stört kein Lärm - es sind nur Wasser und Wind zu hören - und man kann die Insel mal von einer ganz anderen Perspektive sehen.





Startseite          Sommer 2000          Insel Korfu          Acharavi          Hotel Gelina          e-mail schreiben